Nachhaltig zu investieren wird Anlegern immer wichtiger

Das Thema „Klimawandel und Nachhaltigkeit“ ist bereits seit langer Zeit Thema für Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Auch immer mehr Investoren erachten es für wichtig, sich am ökologischen Wandel zu beteiligen. Dies geht aus der im September veröffentlichten Schroders Global Investor Study hervor. So sagen 78 Prozent der mehr als 22.000 Befragten, dass das Thema ihnen mittlerweile wichtiger ist als noch vor fünf Jahren. Den Anteil nachhaltiger Investitionen innerhalb der letzten fünf Jahre erhöht zu haben, gaben 64 Prozent an.

nachaltig investieren

Aktuell ist die Windenergie der wichtigste Wachstumstreiber des deutschen Energiewandels. So beträgt mittlerweile der Anteil von Windenergie am deutschen Strommix 18 Prozent. Windkraftanlagen profitieren von der vom Gesetzgeber nach EEG auf 20 Jahre garantierten Einspeisevergütung. Im Fonds Windpark Jeggeleben ist diese Garantie besonders profitabel. Denn hier sind die Tarife noch nach EEG 2014 garantiert, welche rund 60 Prozent über der jüngsten Ausschreibung liegen.