Immobilienfonds in

USA, Niederlande usw.

Immobilienobjekte im Ausland haben – neben der Diversifizierung in anderen Währungen wie zum Beispiel den US-Dollar – den großen Vorteil, dass der deutsche Anleger keine oder nur eine geringe Steuer zu zahlen hat. Dies verdankt er den sogenannten Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) der Länder mit Deutschland. Die Einnahmen unterliegen in Deutschland lediglich dem sogenannten “Progressionsvorbehalt” (§ 32 EStG).

Bei ausländischen Immobilienfonds ist es sehr wichtig, die Erfahrung und Expertise dieses Initiators bzw. dessen Leistungsbilanz zu kennen. Ihr Berater hilft Ihnen dort gerne weiter.

Beteiligungen in der Kategorie Immobilien Ausland

NEWSLETTER

Wir informieren Sie wöchentlich über neue Emissionen oder aktuelle Fondsschließungen. Lesen Sie Beiträge von unabhängigen Finanzexperten und Fondsmanager. Oder informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen an den Finanzmärkten.

Datenschutz *

    Sie haben Fragen? Nutzen Sie unseren Rückrufservice.

    TELEFON

    02631 – 9773 0

    FAX

    02631 – 9773 11

    EMAILADRESSE

    info@FondsKompetenz.de

    TELEFON

    02631 – 9773 0

    FAX

    02631 – 9773 11

    EMAIL

    info@FondsKompetenz.de