Die neue Generation deutscher, solider Wohnimmobilien-Fonds

DFI Wohnen 1 – Portfoliomanagement mit über 30 Jahren Erfahrung, 5 % p.a. geplante Rendite

Der Name Mark Münzing dürfte vielen erfahrenen Anlegern aus dem Bereich deutscher Wohnimmobilien durchaus ein Begriff sein. In seiner über dreißigjährigen Berufserfahrung im Immobilienbereich verantwortete er in verschiedenen Führungspositionen als Geschäftsführer und Vorstand in erster Linie die Bereiche Einkauf, Finanzierung, Asset Management und Entwicklung/Sanierung. Über 11 Jahre leitete er überaus erfolgreich den Vorstandsbereich Einkauf/Due Dilligence/Finanzierung des auf Wohnimmobilien-Fonds spezialisierten Initiators “Zentral Boden Immobilien”, kurz ZBI. Die ZBI-Gruppe wurde 2020 an die Union Investment, die Fondsgesellschaft der Volks- und Raiffeisenbanken, verkauft. Am 01. Januar 2021 gründete er dann schließlich gemeinsam mit Sebastian Bader, der ebenfalls über 17 Jahre bei ZBI in verschiedenen Führungspositionen tätig war, die DFI Deutsche Fondsimmobilien Holding AG.

Mit dem aktuellen Wohnimmobilien-AIF DFI Wohnen 1 konzentriert sich das Team des Initiators voll und ganz auf das, was sie seit vielen Jahren beherrschen: Bezahlbaren Wohnraum in Form von soliden, deutschen Wohnimmobilien mit Wertsteigerungspotenzial zu identifizieren!  Das Fondsmanagement fokussiert sich hierbei auf Bestandsimmobilien, die während der Fondslaufzeit bewirtschaftet, weiterentwickelt und nach geplanten 5 – 8 Jahren mit Gewinn verkauft werden sollen. Das erfahrene Team legt dabei großen Wert auf ihr “Kunde-zuerst-Prinzip”: Erst bei einer Rückzahlung von 105 % (also inklusive Agio, welches auch verzinst wird!) zuzüglich einer jährlichen Rendite von 5 %, wird der Initiator an den darüber hinaus gehenden Gewinnen zu 50 % beteiligt (Hurdle-Rate).

Im Portfolio befinden sich bereits vier angekaufte Objekte mit 201 Wohnungen zu einem Ankaufspreis von insgesamt rund 21,7 Mio. Euro. Bei einer Nutzfläche von 14.106 m² entspricht dies einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 1.583 Euro! Drei der Objekte befinden sich in Berlin und eines in Remscheid bei Düsseldorf. Besonders in diesen hervorragenden Lagen ist es heutzutage nicht leicht, noch Wohnimmobilien zu einem Quadratmeterpreis von unter 2.000 Euro zu erwerben. Dass der Initiator nach wie vor noch Immobilien zu diesen Preisen findet, liegt unseres Erachtens maßgeblich am hervorragenden Netzwerk von Herrn Münzing.

Die Ankaufspipeline ist gut gefüllt, so dass bis auf Weiteres jede Zeichnungssumme direkt zu 100 % voll eingezahlt werden kann und es nicht zu einem Investitionsstau kommt.

Foto: © DFI Deutsche Fondsimmobilien Holding AG

Investitionsinformationen

Eckdaten

  • Langfristig erfahrenes und erfolgreiches Fondsmanagement

  • Bereits 4 Immobilien(-Pakete) für über 21 Mio. Euro eingekauft

  • Auszahlung anfänglich 3 % p.a., steigend auf 4 % p.a.

  • Kunde-zuerst-Prinzip: 5,00 % p.a. Gesamtrendite, also inklusive Wertzuwachs, zzgl. plangemäßer 50%iger Gewinnbeteiligung

  • Geplante Laufzeit 5 – 8 Jahre

  • Mindestbeteiligung ab € 25.000,- zzgl. 5 % Agio

Ich interessiere mich für den DFI Wohnen I

Diesen Newsartikel teilen

NEWSLETTER

Wir informieren Sie wöchentlich über neue Emissionen oder aktuelle Fondsschließungen. Lesen Sie Beiträge von unabhängigen Finanzexperten und Fondsmanager. Oder informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen an den Finanzmärkten.

Datenschutz *