Konjunktur- und börsenunabhängig:

Pflegeimmobilienfonds Verifort Healthcare 1

Neue, attraktive Ankäufe – 4,75 % p.a. vierteljährliche Auszahlung

Pflegeimmobilien gelten bei vielen Anlegern als äußerst werthaltige Anlageklasse, da sie konjunktur- und börsenunabhängig sind. Zudem gilt der Pflegeimmobilienmarkt als absoluter Zukunftsmarkt, denn durch die demografischen Veränderungen (immer älter werdende Gesellschaft) nimmt auch die Anzahl der Pflegebedürftigen kontinuierlich zu – mit weiter ansteigenden Prognosezahlen. Studien belegen, dass bis 2030 über 300.000 zusätzliche Pflegeplätze benötigt werden. Dies hat auch der Tübinger Initiator Verifort erkannt und konzentriert sich mit dem Fonds Verifort Healthcare 1 auf Healthcare-Immobilien verschiedener Nutzungsarten wie der stationären Pflege, der Tagespflege sowie das Betreute Wohnen.
Verifort nutzt die Stärke der Schwestergesellschaft Carestone, dem Marktführer für Pflegeimmobilien in Deutschland (keine Fonds, sondern Verkauf von Eigentumswohnungen) und erhält so einen guten Zugang zu attraktiven Pflegeimmobilien und Betreibern solcher Objekte. Auch uns und unseren Kunden ist Carestone dank langjähriger vertrieblicher Zusammenarbeit als professioneller Bauträger von Pflegeapartments bekannt.

Aktuell vermeldet Verifort den dritten Objektankauf und zeigt hiermit, dass sich nach wie vor noch Pflegeimmobilien finden lassen, mit denen attraktive Renditen erzielt werden können. Bei dem neuesten Ankauf handelt es sich um eine stationäre Pflegeeinrichtung in Hannover mit 81 Pflegeplätzen. Das Objekt verfügt über eine gute Anbindung an den ÖPNV und bietet den Bewohnern aufgrund der Nähe zu Arztpraxen und Einkaufsmöglichkeiten eine gute Versorgungssituation.

Neben dem neuesten Ankauf in Hannover befinden sich bereits zwei weitere Objekte, welche in Merseburg und Dörpen liegen, im Fondsportfolio.
Der Fonds verfügt somit jetzt wie geplant mit Einrichtungen für die stationäre Pflege, für betreutes Wohnen sowie für die Tagespflege über eine breite Mischung an Nutzungsarten im Healthcare-Bereich. Hierdurch erreicht er nun den offiziellen Status als risikogemischter AIF (= gesetzlich regulierter Alternativer Investmentfonds). Sehen Sie sich den Investitionsbericht des neuesten Ankaufs in Hannover im Detail an, indem Sie auf das Bild klicken.

Foto © Verifort Capital

Neben dem neuesten Ankauf in Hannover befinden sich bereits zwei weitere Objekte, welche in Merseburg und Dörpen liegen, im Fondsportfolio.
Der Fonds verfügt somit jetzt wie geplant mit Einrichtungen für die stationäre Pflege, für betreutes Wohnen sowie für die Tagespflege über eine breite Mischung an Nutzungsarten im Healthcare-Bereich. Hierdurch erreicht er nun den offiziellen Status als risikogemischter AIF (= gesetzlich regulierter Alternativer Investmentfonds).

Verifort plant solide und umsichtig! Schnell sein lohnt sich!

Denn aktuell befindet sich Verifort in fortgeschrittenen Ankaufsgesprächen für das vierte Objekt des Fonds. Sofern die Gespräche erfolgreich verlaufen und die Immobilie wird wie geplant angekauft, wird der Fonds aller Voraussicht nach die Schließung bekannt geben. Grund hierfür ist die äußerst solide Planung des Fondsmanagements. Wie Wohnimmobilien haben auch Pflegeimmobilien in den letzten Jahren eine deutliche Preissteigerung erfahren. Dennoch konnte Verifort einzelne Objekte zu durchaus attraktiven Preisen ankaufen und dem Anleger im aktuellen Fonds 4,75 % p.a. Ausschüttungen prognostizieren. Die gestiegenen Ankaufspreise führen jedoch dazu, dass der Initiator den Fonds nach dem geplanten, vierten Objekt schließen wird, um die kalkulierten Ausschüttungen für die Anleger zu sichern und nicht durch teurere Objektankäufe zu verwässern. Laut Angaben von Verifort wird der Nachfolgefonds daher auch deutlich geringere Ausschüttungen an die Anleger vornehmen können als dies aktuell noch der Fall ist. Wenn Sie also Interesse an diesem Fonds haben und sich noch die aktuell höheren Ausschüttungen sichern möchten, sollten Sie schnell sein, denn der Fonds könnte bald schließen!

Die Rahmendaten im Überlick:

  • Investition in deutsche Healthcare-Immobilien der Bereiche stationäre Pflege, betreutes Wohnen, Tagespflege und ambulante Pflege
  • Breite Streuung durch Portfoliofonds
  • Bereits drei attraktive Objekte verschiedener Nutzungsarten im Fondsportolio
  • Verifort besitzt 20 Jahre Erfahrung am Immobilienmarkt
  • Pflegeimmobilien gelten aufgrund des demografischen Wandels als absoluter Zukunftsmarkt!
  • Geplante vierteljährliche Auszahlung in Höhe von 4,75 % p.a.
  • 10 Jahre geplante Laufzeit bis zum 31.12.2031
  • Mindestbeteiligung bereits € 5.000,- zzgl. bis zu 5 % Agio 

Nutzen Sie jetzt noch die Möglichkeit und sichern Sie sich vierteljährliche Auszahlungen in Höhe von prognostizierten 4,75 % pro Jahr! Der bereits in Vorbereitung befindliche Nachfolgefonds wird deutlich weniger Ausschüttungen vornehmen. Kontaktieren Sie uns hierzu einfach über den folgenden Button.

Ich interessiere mich für die PCI-Vermögensverwaltung

Diesen Newsartikel teilen

NEWSLETTER

Wir informieren Sie wöchentlich über neue Emissionen oder aktuelle Fondsschließungen. Lesen Sie Beiträge von unabhängigen Finanzexperten und Fondsmanager. Oder informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen an den Finanzmärkten.

Datenschutz *