Die Börse im Korrekturmodus

Was Sie jetzt tun können

Nach einem durchaus erfolgreichen Aktienjahr 2021 tun sich die Börsen aktuell außerordentlich schwer, das hohe Kursniveau zu halten. Vielmehr befinden sich die großen bekannten Indizes, wie beispielsweise der DAX, seit Anfang Januar in einer Art Abwärtssog. Im ersten Monat des Jahres fiel der deutsche Aktienindex von über 16.000 Punkten auf zeitweise unter 15.000 Punkten. Danach setzte eine Gegenbewegung zurück über die Marke von 15.500 ein, die in den letzten Tagen jedoch wieder zunichte gemacht wurde. Innerhalb der letzten vier Wochen musste der Index somit rund 4 % einbüßen.

Füße still halten, alles verkaufen oder nachkaufen?

Gerade in Marktphasen wie der aktuellen kontaktieren uns viele Kunden, die wissen möchten, was Sie jetzt tun sollen. Die erste Frage, die sich ein Anleger stellen muss, ist wie lange der persönliche Anlagehorizont sein sollte. Also: Wie lange kann ich das Geld angelegt lassen ohne darüber verfügen zu müssen? Ein Blick auf die folgende Grafik zeigt, warum diese Frage so essentiell ist.

Am Beispiel der DAX-Entwicklung der vergangenen 50 Jahre zeigt sich, dass bei einem Anlagezeitraum von über 5 Jahren kaum ein Minus erzielt wurde, egal wann man gekauft oder verkauft hat. Je länger der gewählte Anlagezeitraum, desto seltener werden Verluste erzielt. Mal ganz davon abgesehen, dass es sich aus unserer Sicht bei der aktuellen Marktphase noch lange nicht um einen Crash handeln dürfte, sondern vielmehr um eine Korrektur. Anleger, die über einen Anlagehorizont von 5 Jahren oder länger verfügen, sollten also unserer Meinung nach die “Füße still halten”.

Kursrücksetzer als Einkaufchance nutzen!

Sofern Sie also über den geeigneten Anlagehorizont verfügen, können Sie sogar noch einen Schritt weiter gehen. Drehen Sie doch mal den Spieß um! Sehen Sie Kursrücksetzer nicht nur als Wertverluste, die in Ihrem Depot in den letzten Tagen für rote Zahlen sorgten, sondern sehen Sie es als hervorragende Kaufmöglichkeit inklusive Rabatt, um an Aktien(-fonds) bester Qualität zu kommen! Denn genauso geschieht es an der Börse. In dem Moment, in dem ein panischer Anleger (“Die Zittrigen“) seine Werte an der Börse verkauft, haben sich diese Werte nicht einfach in Luft aufgelöst. Nein, auf der anderen Seite steht meist ein langjährig erfahrener Käufer (“Die Hartgesottenen“), der sich die Hände reibt, weil er gerade zu sehr günstigen Preisen “einkaufen” kann.

Nutzen auch Sie die aktuelle Marktphase als günstige Einstiegschance. Insbesondere wenn Sie unser “PCI-Aktiendepot” mit Einzelaktien oder unser “PCI-Depot Wachstum”  besitzen, lohnt sich eine Überweisung auf Ihr Cashkonto. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl der besten Aktien/ ETF´s/ Fonds bzw. unserer Vermögensverwaltungs-Depotvaraianten. Kontaktieren Sie uns hierzu einfach über den Button.

Foto: shuttersock.com | 540548863 © lOvEjpg

Ich möchte von günstigen Einstiegschancen profitieren

Diesen Newsartikel teilen

NEWSLETTER

Wir informieren Sie wöchentlich über neue Emissionen oder aktuelle Fondsschließungen. Lesen Sie Beiträge von unabhängigen Finanzexperten und Fondsmanager. Oder informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen an den Finanzmärkten.

Datenschutz *