ZBI Professional 10: neuer Einkauf in Berlin

Ein Einkauf wertbeständiger Immobilien mit solidem Entwicklungspotential zählt zu den wertvollsten Dienstleistungen, die die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe für ihre Kunden erbringt.

Die jüngste Beurkundung betrifft ein kleineres, sehr feines Berlin-Portfolio im Wert von 10 Mio. Euro. Stark nachgefragte Lagen in Berlin-Friedrichshain und Berlin-Pankow sowie eine sehr gute Qualität der Immobilien zeichnen dieses besonders aus.

Kunden profitieren von einem günstigen Einkaufspreis. Nach Angabe von capital.de (Immobilien Kompass) kosten Bestandsimmobilien in Berlin im Durchschnitt pro qm 3.374 Euro. Die ZBI zeigte ein gutes Händchen und lag inklusive der Instandhaltungskosten für ihre Anleger deutlich unter diesem Preis. Die Immobilien sind alle zu 100 Prozent vermietet.

Damit ist der bereits sehr gut bestückte AIF ZBI Professional 10 noch sicherer und rentabler geworden.

Für ca. 107 Mio. Euro wurden bereits lukrative Immobilien beurkundet. Der ZBI Professional 10 steuert ein Eigenkapital von 60 Mio. Euro an. Die volle Einkaufspipeline und der schnelle Abruf des Eigenkapitals zeigen eine kundenfreundliche Situation und dieses ist selbst für die ZBI Professional Reihe einmalig.

Wie bisher gilt: Je früher die Zeichnung, desto früher fließt die Verzinsung / Ausschüttung für die Zeichner!