Rendite-BOXX Selfstorage

``Selfstorage Köln``

Selfstorage-Park Köln-Pesch:

  • Sicherheit durch Sachwert
  • Notarieller Kaufvertrag
  • eigenes Grundbuch
  • Gewerbemietrecht und Vermieterpfandrecht
  • Eine Gewerbeimmobilie erhältlich ab 27.500 Euro
  • Auch für private Investoren erhältlich
  • Sehr guter Standort in Köln-Pesch
  • Sehr gute Erreichbarkeit des Standortes

Stammdaten

Anlagetyp:Gewerbeimmobilie
Standort:Im Gewerbegebiet, Pesch 16a, 50767 Köln-Pesch
Grundstücksgröße:9.496 m²
Anzahl:275
Boxxengröße:17,8 m² bis 23,1 m²
Mieteinnahmen (Prognose):8,24 EUR/m² (netto/kalt)
Abschreibungen:erhöhte AfA gem. §7 EstG, ca. 5 % über 20 Jahre *
Einkunftsart:Einünfte aus Vermietung und Verpachtung
Baubeginn:Das Objekt befindet sich bereits im Bau.

  • Berechnungsgrundlage: ca. 80% vom Kaufpreis


Produktbeschreibung:

Eine neue Renditelagereinheiten in phantastischer Lage in Köln – Pesch direkt vom Bauträger mit anfänglicher Miet – Bruttorendite von 6,5% p.a. plus Sonder – AfA von 5% p.a. und Grundbucheintrag. Veräußerbarkeit ist jederzeit möglich! Ein Mietmanagement vor Ort kümmert sich auf Wunsch um alles. Eine BOXX – Einheit mit Strom, Überwachung, W-LAN etc. ab 27.950 €, i.d.R. 33.950 € pro Lagereinheit.

Selfstorage, also das Lagern von Gegenständen wie Möbel, Werkzeuge, Autos in Ballungsgebieten, gibt es in den USA schon seit über 100 Jahren! Aufgrund der gestiegenen Mietpreise in Ballungsgebieten wie Hamburg, Berlin, Frankfurt, Köln oder München ist „Selfstorage“ in Europa und Deutschland stark im Kommen und ein boomender Wachstumsmarkt.

Während in den USA über 54.000 Selfstorage – Einheiten betrieben werden, gibt es in Europa nur ca. 2.600 Anlagen, in Deutschland gar nur 200 dieser „Renditelager“. Kunden sind neben Patchwork – Familien und Paaren, die zusammenziehen auch Handwerker, Oldtimer- oder Sportwagen-Fans, Gastronomen oder Familien, die die Möbel ihrer ins Altersheim gehenden Eltern dort lagern.

Die bereits bestehenden Selfstorage – Center im Bereich Köln-Bonn sind nahezu immer ausgebucht und erzielen Mietrenditen von deutlich über € 10 pro Quadratmeter. Dieser Neubau erzielt bereits mit nur 8,40 € pro Quadratmeter eine Bruttomiete von 6,5% p.a. und hat durch häufig wechselnde Mieter die Gelegenheit, die Gewerbemieten nach und nach zu erhöhen. Ein Mietmanagement und auch ein Mietpool können vor Ort gewählt werden, sofern man sich nicht mit der Vermietung beschäftigen bzw. das Objekt nicht selbst nutzen will.