Rendite-BOXX „Selfstorage Köln“ – Der Baubeginn steht kurz bevor

Logistik- und Lagerimmobilien sind laut „Die Welt“ lukrativer als Wohnungen! Wachstumsraten von mehr als 20% jährlich!

Die Branche „Selfstorage“, also Stauraum und Lager- und Logistikimmobilien in Ballungsgebieten boomt! Laut dem „Verband deutscher Selfstorage Unternehmen“ wächst die Branche jedes Jahr um mindestens um 20%. Ein aktueller Pressespiegel aus der F.A.Z., der „Welt“, „Wirtschaftswoche“, „Stiftung Warentest“, „Süddeutsche Zeitung“ etc. liegt uns vor.

Die Immobilie ist immer noch ein wichtiger Baustein der privaten Vermögensbildung und Altersversorgung. Natürlich nur in der richtigen Lage und bei guter Vermietung!

Nur ist die Mietrendite von Wohnimmobilien in attraktiver Lage großer Ballungsgebiete mittlerweile sehr gering (1-3% p.a. reine „Mietrendite“ ohne Berücksichtigung von AfA oder Betriebskosten.) Ganz anders ist dies bei „Self-Storage“, also der Vermietung von Abstellflächen oder Lagerräumen, die eine Mietrendite von mindestens 5,4% bis über 10% p.a. erzielen können, je nach großstädtischer Lage! Denn im Gegensatz zu den USA, wo es schon über 54.000 Selfstorage-Lager gibt, sind es in Europa gerade mal 2.400 Parks und in Deutschland gar nur 240. Kein Wunder, dass die Frankfurter Allgemeine Zeitung gar von „Wachstumsraten von 50 Prozent jährlich“ schreibt.

Das ist sicher auch der Grund, warum sich viele Investoren entschieden haben, in Real- und Logistikimmobilien in Form von Rendite-BOXXEN mit Grundbuch zu investieren und neue Informationen dazu angefordert haben. Gerne können Sie bei uns einen Pressespiegel über die Thematik „Selfstorage“ anfordern. Sofern Sie bereits einen Bauplan angefordert haben, lassen Sie uns dazu über freie Einheiten im Erdgeschoss in den nächsten Tagen telefonieren! Ansonsten fordern Sie diesen bitte sofort an, um zu wissen, welche Einheiten noch frei sind und welche nicht.

Der noch in Kürze startende Neubau in Köln- Pesch (Alle Genehmigungen und Gutachten liegen vor!) liegt direkt an der A57 bzw. am Autobahnkreuz A1 und ist nur ca. 10 „Autominuten“ vom DOM entfernt. Er liegt neben einem der größten OBI-Märkte Nordrhein- Westphalens und hat ein Einzugsgebiet von über 1,7 Millionen Menschen (Köln, Leverkusen, Düsseldorf, etc.). Die bereits bestehenden Selfstorage-Center im Bereich Köln-Bonn sind nahezu immer ausgebucht und erzielen Mietrenditen von deutlich über € 10,- pro Quadratmeter. Dieser Neubau kalkuliert mit nur € 8,24 pro Quadratmeter und erzielt damit bereits eine Bruttomiete von 6,5% p.a. Danach werden wir die Gewerbemieten nach und nach erhöhen.

Apropos Gewerbemiete: Negative Erfahrungen aus dem privaten Mieterbereich (z.B. „Mietnomaden“ o.ä.) gibt es hier nicht. Wegen des eher liberalen Mietrechts bei Gewerbemietern. Denn sollte ein Mieter keine Miete mehr zahlen, wird ihm der elektronische Zugang zum Selfstorage- Park direkt gesperrt, die 3-monatige Mietkaution gilt als weitere Sicherheit.

Ein Mietmanagement und auf Wunsch auch ein Mietpool können vor Ort gewählt werden, sofern man sich nicht mit der Vermietung beschäftigen bzw. das Objekt nicht selbst nutzen will (Daher entscheiden sich fast alle unserer beruflich erfolgreichen Kunden dafür, ein Mietmanagementvertrag abzuschließen.). Es gibt hohe Steuervorteile in Höhe von 5% p.a. Sonder-AfA. Außerdem sind bei einer gewünschten Hypothek Sollzinsen ebenfalls zu 100% steuerlich abzugsfähig!

Lager-Einheiten beginnen bei € 27.950,- (18 qm), wir bevorzugen die größeren Rendite-BOXXEN ab € 33.950,- (22 qm). Paketpreise, sprich Rabatte, sind ab drei Einheiten möglich. Bei FondsKompetenz.de fällt weiterhin keine Maklercourtage an! Bitte melden Sie sich also jetzt unter Telefon 02631 / 97730 und sichern sich Ihre Rendite-Lager-Boxxen!