Neuer Kurzläufer-Fonds WELLS FARGO CLUBDEAL

160,8 % Rückfluss nach sechs Jahren (Basisszenario bis 31.12.2026)
Verkauf durch DNL nach nur vier Jahren angestrebt!
7 % jährliche Ausschüttung (5% „Vorabverzinsung“ bis 31.12.2020)

Wir erwarten wieder eine rasante Platzierung dieses neuen „CLUB DEALs“.

Club Deals erfreuen sich zunehmender Beliebtheit: Bei dieser Finanzierungsform finden sich mehrere Investoren wie Banken, Pensionsfonds, Family Offices oder professionelle Immobilienkäufer zusammen und erhalten so Zugang zu Top-Immobilien! Nach unserem vorjährigen „CLUB DEAL BOSTON“ freuen wir uns, Ihnen wieder eine neue „US-Ertragsperle“ vorstellen zu können, den „Wells Fargo Tower„, der neben dem Ankermieter, der „Warren Buffet“-Bank Wells Fargo, einen breiten Mietermix enthält und für die komplette, möglicherweise nur 4 Jahre dauernde Laufzeit (Siehe Erstzulassungsschreiben, Fondslaufzeit kann um zwei Jahre gekürzt werden!) eine sehr attraktive Ausschüttung von jährlich 7,0% enthält. Im Gegensatz zu anderen US-Immobilienfonds ist dieses Produkt als „alternativer Investmentfonds“ (AIF) in der gesetzlich höchsten Regulierungsstufe.

Anleger profitieren bei diesem AIF von einer Vorabverzinsung von 5,0 % p.a. vom Zeitpunkt der Gutschrift der Einzahlung bis zum 31.12.2020, die prognostizierten angestrebten Ausschüttungen betragen 7,0 % p.a. (vor Steuern). Der geplante Rückfluss (vor Steuern) beträgt ab Vollinvestition 160,8 %. Anleger können sich ab 10.000 USD beteiligen, die Laufzeit ab 2020 beträgt nur noch maximal 6 Jahre, wobei das Objekt ab 2024 vorzeitig veräußert werden kann. Der Hauptmieter dieser 16-geschossigen Class A-Büroimmobilie ist die bekannte Wells Fargo Bank, an der auch die Börsenlegende Warren Buffet mit seiner Firma zu 8,4 % beteiligt ist. Erst vor kurzem hat die Bank ihren Mietvertrag bis zum 31.12.2028 verlängert, welcher somit deutlich über die überschaubare, geplante Fondslaufzeit bis 31.12.2026 hinausgeht und zusätzliche Ertragssicherheit bietet.

Eckdaten im Überblick:

  • Investition in den WELLS FARGO TOWER – eine LEED zertifizierte Class A Immobilie
  • Breiter Mietermix mit Ankermieter Wells Fargo Bank, 93% des Objektes sind fest vermietet.
  • Vorabverzinsung von 5,0 % p.a. bis 31.12.2020
  • Prognostizierte Ausschüttung von 7,0 % p.a. ab 2021
  • Geplanter Rückfluss (vor Steuern) von 160,8 %
  • Laufzeit: maximal noch ca. 6 Jahre (31.12.2026), die AIF-Laufzeit darf um zwei Jahre verkürzt werden, dann Verkauf bereits in 2024!
  • Mindestbeteiligung ab US$ 10.000,- (momentan nur ca. € 8.500,-!)

Der Wells Fargo Tower befindet sich zentral gelegen in Columbia, der Hauptstadt des US-Bundesstaats South Carolina. Das energieeffiziente Gebäude wurde 1988 gebaut und laufend instandgehalten. Es verfügt über das Nachhaltigkeits-Zertifikat „LEED-Gold“ in Bezug auf seinen Energieverbrauch und Umweltgestaltung, so dass Mieter hier modernsten Komfort und geringe Nebenkosten erwartet. Gebäude mit diesem Zertifikat sind bei Mietern sehr gefragt. Der Vermietungsstand liegt deshalb bei 93 %. Das erfahrene Asset Management von Glenfield Capital konnte, trotz der momentan schwierigen Marktsituation, mit dem langjährigen und hochkarätigen Mieter Wells Fargo erfolgreich eine weitere Mietverlängerung für mehrere Jahre erzielen, die die Fondslaufzeit übertrifft.

Ausschüttungen wegen Doppelbesteuerungsabkommen mit den USA quasi steuerfrei!

Mit dem Wells Fargo-Tower bietet DNL seinen ersten sogenannten „Club Deal“ an (Einziger „Deal“ im DNL Prime Invest I). Aufgrund der Kürze der Laufzeit des Top-Objektes in hervorragender Lage mit breitem Mietermix ist mit einer schnellen Ausplatzierung zu rechnen.

 Wir empfehlen Ihnen daher schnell zu handeln und uns zu kontaktieren, wenn Sie USD 10.000,- (19.08.20= €  8.405,-) oder mehr für vier bis sechs Jahre anlegen können!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen wie immer unter Telefon 02631 / 9773-0 zur Verfügung. Oder Sie rufen Ihren Ansprechpartner in unseren Büros in München, Nürnberg und Hamburg an. Oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@FondsKompetenz.de.