Die Gewinner von gestern korrigieren

Breite Streuung und aktives Management zahlen sich aus.

Foto: shutterstock.com |353607437 | hywards

gerade Aktien(-fonds) mit Schwerpunkt Technologie, Gesundheit oder alternative Energie waren im Jahr 2020 sehr gefragt und brachten Anlegern satte Gewinne durch hohe Kurssteigerungen ein. Spätestens seit Februar diesen Jahres scheint sich jedoch eine Sektor-Rotation am Aktienmarkt zu ereignen. So durchliefen allen voran Technologiewerte eine Korrektur, da Gewinne mitgenommen wurden und die über längere Zeit wenig beachteten Value-Titel – allen voran Zykliker aus der PKW- und Industriebranche – scheinen ein Comeback zu feiern.

In der nachfolgenden Grafik sehen Sie einen Vergleich zwischen einem globalen Technologie-Fonds und einem globalen Value-Fonds im Rückblick über 2 Jahre sowie seit Jahresbeginn 2021.

Quelle: Der Finanzberater, Fonds-Letter Ausgabe 04-2021

Einmal mehr wird deutlich, dass es unglaublich schwierig sein kann einzuschätzen, wann sich eine Trendwende einzelner Sektoren ereignet. Daher ist es aus unserer Sicht umso wichtiger, sein Vermögen breit gestreut über viele Sektoren, Regionen und Anlageklassen hinweg gestreut aufzustellen. Darüber hinaus zeigt uns die aktuelle Situation, dass es in Zeiten von ETFs nach wie vor sinnvoll ist, sein Vermögen aktiv managen zu lassen. Ein ETF, der schlichtweg einen bestimmten Index abbildet, passt seine Sektoraufteilung eben nicht an, nur weil ein bestimmter Sektor gerade weniger gefragt ist als der andere.

Mit unserer PCI-Vermögensverwaltung profitieren Sie von einer aktiven Verwaltung und einer breiten globalen Streuung über viele Sektoren und Anlageklassen hinweg.

Klicken Sie auf das nachfolgende Bild, um sich die historische Wertentwicklung unserer PCI-Vermögensverwaltung anzusehen.

Möchten Sie weitere Unterlagen zu unserer PCI-Vermögensverwaltung erhalten? Dann kontaktieren Sie uns über den nachfolgenden blauen Button.