Sonstiges wie Darlehen oder Genussrechte

Bonität, Rang und Vertrauen sind entscheidend

Hierunter möchten wir alle Arten von Beteiligungen, Darlehen oder Genußrechte auflisten, die nicht zur Gattung der obigen Sachwerte gehören. Diese können durchaus attraktiv sein wie Darlehen für Pfandhäuser oder für Projektentwickler im Bereich Immobilien, die nur für eine kurzes Laufzeit, i.d.R. drei Jahre, laufen. Entscheidend ist erstmal, wer bei Nachrangigkeit der Darlehen VOR den Anlegern sein Geld bekommt, meist die Banken. Oder ob es sich zum Beispiel um reines Eigenkapital ohne Fremdmittel und Banken handelt (Ist natürlich viel sicherer.) In diesem Zusammenhang stellt sich auch die Frage, WEM man sein Geld leihen würde und wie dessen Bonität oder generell Vertrauenswürdigkeit aussieht. Auch dieser Bereich soll noch dieses Jahr gesetzlich reguliert werden, was ebenfalls sinnvoll ist, weil sich in diesem Segment, wo auch meist eine Maklerlizenz nach § 34 f GewO nicht notwendig ist, noch viele windige Anbieter „tummeln“. Im Vergleichsfall wählen Sie daher bitte eher einen neu regulierten AIF als ein unreguliertes Darlehen zu geben oder Genußrecht zu zeichnen, wenn Sie das Emissionshaus und dessen Bonität nicht kennen. Denn das böse Erwachen kommt selten in der Zins- und Ausschüttungsphase, sondern meist bei Rückzahlung Ihrer gezeichneten Einlage! Sprechen Sie uns gerne bei Exoten an, wie sagen Ihnen unsere Meinung dazu!